Navigation: Oben
 
Leben&Arbeiten Breisach am Rhein
 
Navigation: Inhalte

Kommunales Klimaschutzkonzept

Die Stadt Breisach am Rhein erarbeitet in Zusammenarbeit mit der badenova ein kommunales Klimaschutzkonzept für die Stadt Breisach am Rhein. Ziel der Stadt Breisach am Rhein ist es, den CO2 Ausstoß langfristig zu reduzieren und das gesamte Potenzial an Energieeinsparungen und erneuerbaren Energien nutzbar zu machen.

Das Projekt wird mit knapp 20.000€  durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (Projektträger Jülich – Forschungszentrum Jülich GmbH) gefördert.
Förderzeitraum: 01.10.2013 bis 31.12.2014

 

Das Kommunale Klimaschutzkonzept besteht aus vier Modulen:

Modul 1
Analysiert den Energiebedarf sowie das Einsparpotenzial durch Sanierungsmaßnahmen für alle Bestandsgebäude auf der Gemarkung. Dazu gehört auch die Erfassung effizienter Stromund Wärmeerzeugung aus bestehenden
KWK-Anlagen und erneuerbaren Energiequellen.

Modul 2
Stellt die in Modul 1 ermittelten Daten dem Potenzial erneuerbarer Energien vor Ort gegenüber. Auf diese Weise werden in der Kommune mögliche Standorte identifiziert, an denen sich zum Beispiel Wind, Wasser, Sonne oder Biomasse nutzen lassen.

Modul 3
Wägt die unterschiedlichen Möglichkeiten gegeneinander ab und startet den Prozess der Entscheidungsfindung,
in den auch die Bürger einbezogen werden.

Modul 4
Beinhaltet die Entwicklung und Ausarbeitung lokaler Klimaschutzmaßnahmen. Am Ende erhält die Gemeinde einen Katalog mit konkreten Maßnahmen sowie einen Zeitplan für die Umsetzung.

 

 

Öffentlichkeitsbeteiligung

Wichtiger Bestandteil des Klimaschutzkonzeptes ist die Beteiligung der Öffentlichkeit. Bürger und Bürgergruppen können den Prozess in den so genannten „Energiewerkstätten“ mit gestalten und Ideen einbringen. In zwei Energiewerkstätten wird mit der Öffentlichkeit über die Handlungsfelder disktutiert.
Die Ergebnisse der Energiewerkstätten fließen in das kommunale Klimaschutzkonzept der Stadt Breisach am Rhein ein.

 
Navigation: Zusatzinhalte
Top ^