Navigation: Oben
 
Leben&Arbeiten Breisach am Rhein
 
Navigation: Inhalte

Integriertes Rheinprogramm - Hochwasserrückhalteraum Kulturwehr Breisach

Das Kulturwehr Breisach wurde durch die Bundesrepublik Deutschland zur Stützung des Grundwasserspiegels und damit zu Schutz und Pflege landwirtschaftlicher Kulturen gebaut und 1965 in Betrieb genommen. Im Rahmen des Integrierten Rheinprogramms soll es für den Einsatz zur Hochwasserrückhaltung gerüstet werden.

Der Rückhalteraum Kulturwehr Breisach wird vom Land gebaut, was mit Kosten in Höhe von rund 80 Millionen Euro verbunden ist, an denen sich der Bund zu 41,5 Prozent beteiligt. Derzeit wird von einer Bauzeit von gut sechs Jahren ausgegangen.
 

(Quelle: Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg)

 

Zeitplan & Termine

bis 2016Bau der Brunnen und Infrastuktur
ab November 2014Bau von Referenzbrunnen und Pumpversuche
09.12.2013Informationsveranstaltung zum Beweissicherungsverfahren 19.30 Uhr, Gemeindesaal Gündlingen (Feuerwehrgerätehaus)
November 2013 - April 2014Sanierung des Rheinseitendamms auf Höhe des Kulturwehrs Breisach
Oktober - Dezember 2013Baugrunderkundung
09.10.2013Informationsveranstaltung zu den geplanten Baumaßnahmen der Grundwasserhaltung in Breisach
19.30 Uhr, Feuerwehrgerätehaus Breisach, Burkheimer Landstraße
11.09.2013Informationsveranstaltung zu den geplanten Baumaßnahmen der Grundwasserhaltung in Hochstetten
19.30 Uhr, Gemeindesaal Gündlingen (Feuerwehrgerätehaus)
27.06.2013Spatenstich

 

 

Beweissicherungsverfahren

Präsentationen der Informationsveranstaltung am 09.12.2013

 
Navigation: Zusatzinhalte
Top ^