Navigation: Oben
 
Leben&Arbeiten Breisach am Rhein
 
Navigation: Inhalte

Neugestaltung Breisacher Innenstadt / Baustelleninfo #2:

Bauphase 1/ Gutgesellentorplatz

Die Bauarbeiten zur Neugestaltung der Breisacher Innenstadt sind im vollem Gange!
 

Wer in den letzten Tagen in der Innenstadt in Breisach unterwegs war, hat es schon gesehen: Die Bauarbeiten zur Neugestaltung der Breisacher Innenstadt sind im vollem Gange!

 

Seit dem 16. Oktober 2017 sind die Bagger und Mitarbeiter der Firma AMANN GmbH am Gutgesellentorplatz im Einsatz. In der ersten Bauwoche wurden Leitungsgräben ausgehoben und die sogenannte Kanaltrasse freigemacht. Hierfür wurden vorhandene Versorgungsleitungen zur Seite gelegt, damit auch im laufenden Baustellenbetrieb die Versorgung mit Strom, Wasser und Gas gewährleistet ist. In Woche 2 wurden bereits die neuen Trinkwasserleitungen verlegt und die Hausanschlüsse hergestellt. Parallel wurde auf dem Markplatz der Europabrunnens abgebaut.

In Bauwoche 3 ging es auf der Baustelle sowohl unterirdisch wie oberirdisch weiter. Vor dem Gutgesellentor wurde ein Technikschacht der Telekom abgebrochen, ein Teil der Terrasse des Elsässer Hofs zurückgebaut und der Baum vor dem Gutgesellentor gefällt. Im Kreuzungsbereich zur Rheinstraße/ Marktplatz wurde der alte Regenwasserschacht abgebrochen und die Baugrube für den Einbau des neuen Bauwerks vorbereitet.

Entgegen der ursprünglichen Planung, die Baustelle in zwei Abschnitten durchzuführen, wurde mit der beauftragten Baufirma entschieden, die Arbeiten in einem Bauabschnitt zu realisieren. Dies hat den Vorteil, dass Verzögerungen bei der Lagesondierung vorhandener Leitungen vermieden werden konnten und die Tiefbauarbeiten damit zügiger durchgeführt werden können.

 

Wie geht es auf der Baustelle weiter?

 

Am Mittwoch, 08. November 2017 wurde im Kreuzungsbereich zur Rheinstraße ein neues Bauwerk für den Regenwasserkanal gesetzt. Das rund 14 Tonnen schwere Betonfertigteil wurde mit einem Spezialkran eingesetzt. Nun können die Arbeiten am neuen Regenwasserkanal begonnen werden. Parallel zum Kanal werden die Gasleitungen mitverlegt. Die Arbeiten werden vom Kreuzungsbereich Rheinstraße in Richtung Gutgesellentorplatz ausgeführt. ´

Voraussichtlich Ende November kann die Baustellenabsperrung auf Höhe Neutorstraße zurückversetzt werden. Der Bereich zwischen Rheinstraße und Neutorstraße wird provisorisch asphaltiert und kann anschließend für die Zufahrt zu den Geschäften am Gutgesellentorplatz genutzt werden.

Ende November wird vor dem Elsässer Hof der Technikschacht für das Fontänenfeld am Gutgesellentor gesetzt. Auch hier kommt ein Spezialkran zum Einsatz, der das rund 23 Tonnen schwere und ca. 7 x 3 Meter große Betonfertigteil einsetzt. Bis Weihnachten sollen die Arbeiten am Regenwasserkanal, an den Gas- und Trinkwasserleitungen abgeschlossen werden und die Terrasse am Elsässer Hof vollständig abgerissen werden.

Über die Weihnachts- und Neujahrsfeiertage werden die Bauarbeiten für zwei Wochen ruhen. Die Arbeiten werden, sofern es die Witterung zulässt, am Montag, 08. Januar 2018 wieder aufgenommen.

 
Navigation: Zusatzinhalte
Top ^