Navigation: Oben
 
Leben&Arbeiten Breisach am Rhein
 
Navigation: Inhalte

Offenlage des Lärmaktionsplan für die Gemarkung der Stadt Breisach am Rhein

Lärmaktionsplan Die Stadt Breisach als die für die Lärmaktionsplanung auf dem Gebiet der Stadt Breisach zuständige Behörde, stellt nach § 47 d des Bundesimmissionsschutzgesetzes (BImSchG) einen Lärmaktionsplan auf. Das Ziel der Lärmaktionsplanung ist es, Lärmprobleme und Lärmauswirkungen durch Hauptverkehrswege zu regeln und Möglichkeiten zur Lärmminderung zu untersuchen. Im Rahmen des Aufstellungsverfahrens soll die Öffentlichkeit zu Vorschlägen für Lärmaktionspläne gehört werden. Vor allem die betroffenen Bürger sollen rechtzeitig und effektiv die Möglichkeit erhalten, an der Ausarbeitung und der Überprüfung von Lärmaktionsplänen mitzuwirken. Die Beteiligung der Öffentlichkeit soll analog zu § 3 Abs. 2 BauGB und die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange analog zu § 4 Abs. 2 BauGB durchgeführt werden. Der Entwurf des Lärmaktionsplanes liegt in der Zeit vom 20.07.2018 bis einschließlich 24.08.2018 im Rathaus der Stadt Breisach am Rhein, im Flur 2. OG Bauamt während der üblichen Öffnungszeiten öffentlich aus. Ergänzend können weitere Termine vereinbart werden. Zusätzlich zur Auslage in den Diensträumen können die kompletten Unterlagen während der o. a. Frist auch über das Internet unter www.stadt.breisach.de/de/aktuelles eingesehen werden. Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen zum Planentwurf bei der Stadt Breisach, Münsterplatz 1, 79206 Breisach am Rhein abgegeben werden. Über eingegangene Stellungnahmen entscheidet der Gemeinderat in öffentlicher Sitzung.
 

Offenlage des Lärmaktionsplan für die Gemarkung der Stadt Breisach am Rhein

Lärmaktionsplan

Die Stadt Breisach als die für die Lärmaktionsplanung auf dem Gebiet der Stadt Breisach zuständige Behörde, stellt nach § 47 d des Bundesimmissionsschutzgesetzes (BImSchG) einen Lärmaktionsplan auf.

Das Ziel der Lärmaktionsplanung ist es, Lärmprobleme und Lärmauswirkungen durch Hauptverkehrswege zu regeln und Möglichkeiten zur Lärmminderung zu untersuchen.

Im Rahmen des Aufstellungsverfahrens soll die Öffentlichkeit zu Vorschlägen für Lärmaktionspläne gehört werden. Vor allem die betroffenen Bürger sollen rechtzeitig und effektiv die Möglichkeit erhalten, an der Ausarbeitung und der Überprüfung von Lärmaktionsplänen mitzuwirken.

Die Beteiligung der Öffentlichkeit soll analog zu § 3 Abs. 2 BauGB und die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange analog zu § 4 Abs. 2 BauGB durchgeführt werden.

Der Entwurf des Lärmaktionsplanes liegt in der Zeit
vom 20.07.2018 bis einschließlich 24.08.2018
im Rathaus der Stadt Breisach am Rhein, im Flur 2. OG Bauamt
während der üblichen Öffnungszeiten öffentlich aus. Ergänzend können weitere Termine vereinbart werden.

Zusätzlich zur Auslage in den Diensträumen können die kompletten Unterlagen während der o. a. Frist auch über das Internet unter www.stadt.breisach.de/de/aktuelles eingesehen werden.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen zum Planentwurf bei der Stadt Breisach, Münsterplatz 1, 79206 Breisach am Rhein abgegeben werden.

Über eingegangene Stellungnahmen entscheidet der Gemeinderat in öffentlicher Sitzung.

 
Navigation: Zusatzinhalte
Top ^