Navigation: Oben
 
Leben&Arbeiten Breisach am Rhein
 
Navigation: Inhalte

Grenzüberschreitender Bürgerdialog „Ländlicher Raum: Regionale Produkte, regionale Ernährung und Versorgung“ – „regionale Produkte und gesunde Ernährung über die Grenze hinweg“

Grenzenüberschreitende Veranstaltung am 30. November 2017

Das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald veranstaltet am Donnerstag, 30. November 2017, 19:00 – 21:00, im Badischen Winzerkeller, Zum Kaiserstuhl 11, Breisach am Rhein, eine grenzüberschreitende Veranstaltung für interessierte Bürger/innen, Familien, Landwirte aus Frankreich, Deutschland und der Schweiz.
 

Referenten aus Frankreich und Deutschland werden in Kurzvorträgen den Bürgern Leuchtturmprojekte der Regionalvermarktung vorstellen. Welche Angebote es für die Bürger gibt, wie sie sich im Bereich der regionalen Ernährung selbst weiter bilden können, aber auch wie durch die Initiativen von Bürgern selbst Angebote von regionalen Produkten im ländlichen Raum geschaffen werden können. Es gibt hierbei unterschiedliche Konzepte beidseits des Rheins, aber mit einem Blick über den Rhein können wir voneinander lernen und uns gemeinsam weiter entwickeln. Als Referenten haben sich von deutscher Seite Herr Roland Schöttle, vom Naturpark Südschwarzwald, Herr Helmut Büchele, Dorfladen Rötenbach, Kathrin Leininger, Landfrauenverband Südbaden, Frau Anne-Katrin Peters, vom Forum Ernähren bewegen bilden des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald angekündigt. Von französischer Seite erwarten wir Lionel L'HARIDON (Präsident, Verbraucherberater) und Frédéric SCHWAB (Obstbauer) de l´association Rhénamap, mit dem Vortrag „Direktvermarktung aus der Sicht eines oberelsässischen Vereins“ und Frau Pascale Zindy, Conseil Départemental du Haut-Rhin, « maferme68, mit der Vorstellung der Internetplattform „entdecken Sie die regionalen Produkte von hoher Qualität im Oberelsass“
Die teilnehmenden Bürger/innen können in einer anschließenden Diskussion ihre Ideen und Wünsche einbringen, wie durch Bürgerengagement die Direktvermarktung regionaler Lebensmittel attraktiv weiter entwickelt bzw. optimiert und wirtschaftlich attraktiver gestaltet werden kann. Die Veranstaltung wird von Herrn Reinhold Treiber, Landschaftserhaltungsverband", moderiert.

Nach der Veranstaltung sind die Besucher zu einem kleinen Umtrunk und der Verkostung von regionalen Produkten eingeladen. Eine Simultan-Übersetzung französisch-deutsch/deutsch-französisch steht zur Verfügung.
Um eine bessere Organisation zu gewährleisten bitten wir um Rückmeldung bei Herrn Tobias Fahrländer, Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, tobias.fahrlaender@lkbh.de, bis zum 24. November 2017.

 
Navigation: Zusatzinhalte
Top ^