Navigation: Oben
 
Leben&Arbeiten Breisach am Rhein
 
Navigation: Inhalte

Neue Straßenverkehrsordnung

 

Werte Verkehrsteilnehmer/in,

Die neue Straßenverkehrsordnung ist am 28. April in Kraft getreten.
Unter anderem wurden die Strafen für einige Parkverstöße merklich erhöht.

Wir informieren:

Halten ist u.a. verboten:

Generell auf allen Gehwegen, außer wenn Parkeinzeichnungen vorhanden sind.

Halten auf einem Gehweg € 50,-
Im Halteverbot Z. 283 StVO € 20,-
An engen und unübersichtlichen Straßenstellen € 20,-
Befahren/Halten auf Radwegen € 50,-
Befahren von gesperrten Straßen/Wegen, Z. 250/260 StVO € 50,-

Das Parken ist u.a. verboten:

Generell auf allen Gehwegen, außer wenn Parkeinzeichnungen vorhanden sind.

Parken auf Gehwegen € 55,- bis € 80,-
Im eingeschränkten Halteverbot Z. 286 StVO, € 40,- bis € 50,- Halteverbot Z. 283 StVO € 25,- bis € 50,-
An engen und unübersichtlichen Straßenstellen € 35,- bis € 55,- Parken auf Radwegen/Radstreifen € 55,-
Parken in einem gesperrten Bereich, Z. 250/260 StVO € 55,-
Parken ohne Parkscheibe € 20,- bis € 40,-
Parkscheibe falsch eingestellt € 20,- bis € 40,-
Überschreiten der Parkzeit € 20,- bis € 40,- Parken auf einem Sonderparkplatz für Schwerbehinderte
ohne den gültigen blauen SB Parkausweises ersichtlich auszulegen € 55,-


Wo das Halten verboten ist, ist natürlich das Parken erst recht verboten

Wer sein Fahrzeug verlässt oder länger als 3 Minuten hält, der parkt

 
Navigation: Zusatzinhalte
Top ^